hof-haus-garten.de durchsuchen:

 

 

 

Hof Haus Garten:

Garten
- Gartenpflege
  - Gartenpflege im Frühling
  - Gartenpflege im Sommer
  - Gartenpflege im Herbst
  - Gartenpflege im Winter
- Gartenarbeiten

  - Anpflanzen
  - Aussaat
  - Bäume pflanzen
  - Bäume pflegen
  - Baumschnitt
  - Beete anlegen
  - Beete pflegen
  - Bewässerung
  - Blumen pflegen
  - Blumenrabatten anlegen
  - Boden
  - Düngen
  - Entwässerung
  - Garten umgraben
  - Hecken pflanzen
  - Hecken pflegen
  - Hecken schneiden
  - Kompostieren
  - Kübelpflanzen pflegen
  - Mulchen
  - Obstbäume verschneiden
  - Pflanzen beschneiden
  - Pflanzen vermehren
   - Vermehrung durch Absenken
   - Vermehrung durch Stecklinge
  - Pflanzgefäße bepflanzen
  - Pikieren
  - Rabattenpflege
  - Rasenpflege
  - Rasenschnitt entsorgen
  - Rasen düngen
  - Rasen lüften
  - Rasen vertikutieren
  - Rollrasen verlegen
  - Rosen ziehen
  - Winterschutz für
    Stauden und Gehölze

  - Zaun streichen
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mehr zum Thema Garten:

- Planung des Gartens
- Kinder im Garten
- Pflanzen im Garten
- Gartengestaltung
- Gartenstile
- Gartenteich
- Schädlinge im Garten
- Gartengeräte

 

Hof
Haus

 

Impressum

 

© jean luc bohin - Fotolia.comPflanzen beschneiden

Alle Jahre wieder kommt auf den Hobbygärtner bei der Gartenpflege besonders viel Arbeit zu. Nämlich immer dann, wenn die Pflanzen, Sträucher und Bäume, die man das ganze Jahr über in seinem Garten hegt und pflegt, mit ihren Ästen, Zweigen und Blättern wieder so lang sind, dass man kaum noch etwas sieht.

Um alles wieder schön aussehen zu lassen, muss der Hobbygärtner dann schon einmal ein ganzes Wochenende damit verbringen, alle Pflanzen, Bäume und Büsche zu beschneiden. Zum einen sieht der Garten hinterher wieder gepflegt aus und zum Anderen kann man sich dann im nächsten Frühjahr und Sommer auf viele bunte Farben im Garten freuen. Eigentlich ist das Beschneiden von Pflanzen, Büschen und Bäumen das ganze Jahr über möglich. Es sollte aber spätestens im Herbst gemacht werden, damit alles genug Zeit hat bis ins nächste Jahr zu wachsen und zu gedeihen.

 

 

Info´s zum Pflanzen beschneiden

Wenn man in seinem Garten immergrüne Pflanzen hat und diese Pflanzen beschneiden möchte, sollte man, bevor man zur Gartenschere greift, erst einmal alle braunen Zweige entfernen. Die grünen Zweige können nun zurück geschnitten werden. Normalerweise sollte man alle Pflanzenarten in den späten Wintermonaten beschneiden, da sie dann ihre Wachstumsruhephase haben.

Wer sich allerdings im Winter nicht gerade mit dicker Jacke, Mütze und Handschuhen daran machen möchte, kann dies auch zu einem anderen Zeitpunkt machen, wenn er sieht, dass die Pflanzen nicht mehr so schön aussehen. Beim Beschneiden immergrünen Pflanzen sollte man darauf achten, die grünen Zweige nicht so extrem weit zurück zuschneiden. Hier gilt es darauf zu achten, dass man von den grünen Zweigen nur ein Drittel entfernt, damit im nächsten Frühjahr die Triebe wieder wachsen können.

 

 

 

Rosen richtig beschneiden

Wenn man in seinem Garten einen Rosenstrauch sein Eigen nennen kann, sollte man diesen regelmäßig beschneiden. Denn Rosen, die nicht beschnitten werden, wuchern irgendwann einmal über und das sieht nicht mehr schön aus. Hier gilt, wie beim Beschneiden von anderen Pflanzen auch, zuerst alte braune Blätter entfernen und die Rosen danach beschneiden. Hier sollte man diese am Stiel bis zu den anfangenden Blättern hinunter schneiden, damit sie wieder schön wachsen und gedeihen können.

 

Sträucher, Hecken und Bäume richtig beschneiden

Auch bei Sträuchern, Hecken und Bäumen sollte man zuerst alte Blätter und kranke sowie abgestorbene Zweige entfernen. Bei den Sträuchern sollte man darauf achten, die Zweige zurück zu schneiden, wenn die Sträucher verblüht sind. Beim Hecken schneiden gibt es keine Regeln zu beachten. Diese kann man ganz bequem auf die gewünschte Länge zurück schneiden.

Beim Baumschnitt sollte man darauf achten, den Hauptast nicht mit zurück zu schneiden. Seitenäste und Äste, die nur ins Innere des Baumes wachsen, sollten beim Überlagern von anderen Ästen entfernt werden, da diese nur stören. Auch Zweige, die kreuz und quer im gesamten Baum wachsen sollten entfernt werden. Sollte man am Baum Schösslinge und stark beschädigte Zweige finden, sollte man diese ebenfalls abschneiden. Sträucher und Hecken kann man problemlos und schnell mit einer Heckenschere bearbeiten. Für Bäume ist eher eine Astschere oder eine Astsäge sinnvoll, denn diese kann auch dicke Zweige bei Bäumen kinderleicht schneiden.